Felgenreparatur – Felgenreiniger – Felgenversiegelung. Erfahrungsbericht mit dem Komplettset.

Veröffentlicht am 29.04.2016 15:34 in Neuigkeiten

Als ich neulich von der Arbeit kam und mein Auto parkte hab ich mir am Bordstein vor dem Haus meine Alufelge -rechts vorne- beschädigt. Ein kleiner Kratzer nur, aber einfach ärgerlich. Also nichts wie ab ins Internet und nach Reparaturmöglichkeiten suchen. Dabei bin ich auf ein Komplettset der ATG gestoßen das ein Reparaturset mit Reiniger und Versiegelung enthält. Da ich meine Alufelgen sowieso regelmäßig reinige hab ich mir gleich das ganze Set bestellt um Portokosten zu sparen.

Eigentlich war die Reparatur ganz unkompliziert

Felgenreinigung mit dem Felgenreiniger von ATGDie Anwendung des Reparatursets ist eigentlich recht einfach, wenn man sich etwas Zeit nimmt. Zuerst habe ich die verkratzte Stelle gereinigt und geglättet. Weil das beigefügte Schleifpapier etwas klein ist habe ich es vorsichtig mit meiner Flex abgeschliffen und entgratet. Danach habe ich die Spachtelmasse aufgetragen und trocknen lassen. Die verspachtelte Stelle habe ich denn noch mal glattgeschliffen. Da dem Set ein silberner Lackstift beiliegt konnte ich die Stelle gleich neu lackieren, was auch problemlos ging.

 

Vor der Felgenversiegelung: Warten, bis der Lack wirklich trocken ist!

Felgenversiegelung - Felgenversiegelung von ATGNach ein paar Tagen als der Lack dann durch und durch trocken war habe ich die Felgen mit dem Felgenreiniger gewaschen. Besonders gut gefällt mir, dass dieser eine nicht so lange Einwirkzeit hat und man zügig arbeiten kann.

Einfach aufsprühen, mit dem Schwamm nachgehen und wieder abspülen - fertig.

Zum Schluss habe ich noch die mitgelieferte Felgenversiegelung aufgetragen, damit das Wasser schön abperlt. Ich werde demnächst mal testen wie lange die hält.

 

Viele Grüße

Christiane

Nach oben