Smart Repair...

Veröffentlicht am 14.07.2016 13:34 in Neuigkeiten

Was ist Smart Repair?

Smart Repair ist ein Sammelbegriff für Reparaturmethoden, die zur Beseitigung von Kleinschäden an Kraftfahrzeugen zum Einsatz kommen. Die Kosten solcher Reparaturen sind geringer als bei herkömmlichen Verfahren.
 
Offiziell und korrekt geschrieben, ist S.M.A.R.T. Repair die englische Abkürzung für: Small Medium Area Repair Technology.
Frei übersetzt bedeutet dies: kleine bis mittelgroße (Karosserie-) Flächen Reparaturtechniken;
Man könnte aber auch das englische Wort smart mit schlau oder kostengünstig ersetzen und läge damit auch nicht mal falsch. Denn Smart Repair ist eine clevere Reparatur für schlaue Rechner.
 

Wo kann Smart Repair eingesetzt werden?

 
Klassische Pflegemittel alleine reichen nicht, wenn es um Beschädigungen innen und außen geht: Steinschläge, Schrammen und Kratzer bis in die Grundierung, Löcher in der Textil- oder Lederpolsterung, Macken an Kunststoffverkleidungen im Innenraum, eine Beule in der Seitenwand durch unachtsames Öffnen der Tür durch einen Parkplatznachbarn.
Mit speziellen Verfahren lassen sich beim Smart Repair Verfahren etwa Kunststoffe einschließlich ihrer Oberflächenstruktur wiederherstellen, kleinere Beulen im Blech wieder herausdrücken, Macken im Lack mittels Spot- Lackierung nahezu unsichtbar machen. Je nach Schadensbild, zu behandelnden Materialien und natürlich auch Arbeitsqualität des Betriebes funktioniert das mehr oder weniger gut. In den meisten Fällen wird jedoch der Mangel am Fahrzeug deutlich weniger auffällig sein als vorher.
 
Zu den „klassischen“ Anwendungsbereichen der Smart-Repair zählen mittlerweile
  • die lackschadenfreie Ausbeultechnik (Dellendrücken, Beulen drücken)
  • Kleinlackierungen (Spot-Repair)
  • Steinschlagreparatur (Verbundglasreparatur) an Windschutzscheiben
  • Polsterreparatur (Stoffe und Textilien)
  • Lederreparatur (auch Kunstleder und Vinyl)
  • Kunststoffreparatur (innen und außen)
  • Geruchsbeseitigung (Beseitigung übler und hartnäckiger Gerüche)
  • Felgenreparatur (Schönheitsaufbereitung und (sehr eingeschränkt) Reparatur von Felgen 
 
 
Beispiele:
 
Kunststoffreparaturen mit Nachbildung der ursprünglichen Oberflächenstruktur, z. B. Brandflecken, Bohrlöcher im Armaturenbrett.
Polsterreparatur mit möglichst guter Nachbildung der ursprünglichen Farbgebung.
Glasreparatur, z. B. bei Steinschlägen außerhalb des Hauptsichtfelds der Windschutzscheibe.
 
Teppich und Polsterreparatur ATG004
 
 

Vorteile von Smart Repair:

• kostengünstiger im Vergleich zu herkömmlichen Reparaturmethoden
• Nahezu völlige Wiederherstellung des Originalzustandes
 
 
Wir von der ATG entwickeln seit über 25 Jahren in Deutschland qualitativ hochwertige Kfz - Reparatursysteme auf dem Smart Repair Sektor für die Heimanwendung und den Profibereich.
 
Unser Sortiment umfasst inzwischen über 50 bewährte Reparatursets die wir weltweit vertreiben und selbst herstellen, dabei liegt unser Schwerpunkt in folgenden Bereichen:
 
Nach oben